FAQs – häufig gestellte Fragen zum Wüstenseminar

Zum Seminar

Wie kann ich mir den Seminarablauf vorstellen?

Wir werden drei Tage miteinander verbringen. Tag 1 beginnt mit dem Kennenlernen und einem gemeinsamen Abendessen. Da wirst du die anderen Seminarteilnehmer kenne lernen und wir werden uns ein marokkanisches Abendessen im Hotel Chez le Pacha schmecken lassen.

Der zweite Tag beginnt mit einer kuren Morgenmeditation, bevor dann nach dem Frühstück das Seminar anfängt.

Nach dem Mittagessen warten bereits die Dromedare auf uns und wir reiten in die Wüste. In dem Camp erwarten uns die Zelte und die Zeit zwischen Sonnenuntergang, der bereits m 18 Uhr ist, und dem Abendessen, werden wir erneut gemeinsam arbeiten.

Später gibt es ein Abendessen mit den Berbern und es sollte uns nicht wundern, wenn sie danach ihre typische traditionelle Musik für uns machen.

Tag 3 beginnt wieder mit einer kurzen Meditation, diesmal in den Dünen. Nach dem Frühstück reiten wir zurück ins Hotel. Dort findet das Seminar mit einer letzten Übung und einer Feedbackrunde sein Ende, nicht jedoch bevor wir ein letztes Mal zusammen zu Mittag gegessen haben.

Dann heißt es Abschied nehmen, wer will bleibt noch in diesem wunderschönen Land.

Was muss ich an Vorkenntnissen mitbringen?

Keine! Das Seminar setzt keine Vorkenntnisse voraus.

Es wäre lediglich schön, wenn du offen und voller Neugierde auf die drei Tage bist. Auf das, was sich bei dir tut, welche Eindrücke sich bei dir festigen, welche Emotionen hochkommen und wie du diese für dich nutzen möchtest.

Auch ist es hilfreich, wenn du für fremde Länder und deren Sitten und Gebräuche offen bist und andere Kulturen spannend findest.

Warum findet das Seminar in der Wüste statt?

Wir haben die Wüste deshalb gewählt, weil sie für uns einer der Sehnsuchtsorte des Menschen darstellt.

Mit ihrer Weite, ihrem Licht und ihrer Stille bietet sie die ideale Kulisse für eine Reise zu dir selbst. Nichts lenkt dich ab, du bist vollkommen fokussiert auf dich und deine Emotionen.

Reduziert auf das Wesentliche, auf Essen, Schlafen und Atmen kommst du dir selbst ganz nahe.

Mehr zum Seminar findest du auch hier.

Zu Marokko

Wie viel Zeit sollte ich für diesen Marokko-Aufenhalt einplanen?

Wenn du eine Woche Zeit hast, dann ist das eine gute Zeitspanne.

Für Anreise und Abreise zum Seminarhotel solltest du jeweils zwei Tage einplanen. Egal, ob du von Marrakech oder von Agadir kommst. Die Entfernungen sind nicht allzu weit, aber in Marokko kommst du nicht allzu schnell voran. Einerlei, ob du mit Mietwagen oder öffentlichen Verkehrsmitteln anreist.

Es gibt auf der Strecke unterwegs so viel zu sehen. Mehr dazu findest du hier:

Ich war noch nie in Marokko. Ist es dort sicher?

Marokko zählt zu den sicheren Reiseländern. Die Bevölkerung ist ausgesprochen hilfsbereit und offen für Reisende. Wie in jedem Land der Erde gelten für Städte mit großen Menschenansammlungen die üblichen Vorsichtsmaßnahmen, was Diebstahl oder Stadtführer betrifft.

Die Landbevölkerung ist eher zurückhaltend und scheu, bis auf die Händler, die wie aus dem Nichts mitten in der Wüste hinter einem Felsen auftauchen, um dir Datteln oder Schmuck zu verkaufen.

Mehr zum Verhalten in Marokko liest du hier:

Welche Kleider brauche ich?

Im November ist es in Marokko noch angenehm warm. Da wir ziemlich im Süden sind, kann es tagsüber sogar richtig heiß werden.

Die Abende und Nächte in der Wüste sind jedoch kalt, richtig kalt. Da ist eine lange Unterhose und Funktionswäsche durchaus angebracht. Auch ein dick er Pulli oder ein Fleecehoody ist wirklich hilfreich. Falls du kälteempfindlich am Kopf bist, nimm dir ruhig eine Mütze mit.

Denke dran, dass die einheimische Bevölkerung es nicht gewohnt ist, dass Männer als auch Frauen mit kurzen Hosen herumlaufen. Das ist für sie Unterwäsche. Auch Trägershirts und bauchfreie T-Shirts sehen sie nicht so gerne.

Zur Reise- und Budgetplanung

Kann ich die Marokkoreise selbst organisieren?

Das ist ohne große Probleme möglich, wenn du es gewöhnt bist, deine Reiseplanung selbst in die Hand zu nehmen.

Tipps zu Flügen, Unterkünften, Leihwagen, Reisestrecken, Reiseplanung Sehenswürdigkeiten, Verhaltensregeln, wichtige Rufnummern und Adressen findest du hier:

Wenn du noch Fragen hast, kannst du uns gerne über info@balanceoflife.eu eine Mail senden oder uns über Facebook-Messenger eine Nachricht schreiben.

Wir freuen uns jedenfalls, wenn du dabei sein möchtest und sind sicher, dass du in diesem Seminar für dich wichtige Erkenntnisse gewinnst und es dich einen Schritt weiter auf deinem Weg zu deinem erfüllten und glücklichen Leben bringen wird

Könnt ihr mir einen Reiseveranstalter empfehlen?

Wir arbeiten eng mit Muriel von Tour Serail zusammen. Sie hat sich auf Marokkoreisen spezialisiert. Und bietet rund um das Seminar eine geführte Rundreise durch Marokko an.

Mit Unterkünften, Fahrern in Geländewagen und ihrem großem Know-how. Alle Infos und Preise hier:

Doppelzimmer oder Einzelzimmer?

Die Preise für Hotel und Wüstencamp beziehen sich auf den Preis für ein Doppelzimmer mit Belegung durch zwei Personen.

Wenn du ein Zimmer für dich möchtest, kannst du selbstverständlich ein Doppelzimmer zur Einzelnutzung buchen. In diesem Fall erhöht sich die Tagungspauschale auf 210 €.

Was ist alles im Preis enthalten?

Im Seminarpreis ist die Teilnahme am Seminar enthalten. Von Sonntagabend bis Dienstagmittag.

Für die beiden Übernachtungen und die komplette Verpflegung während des Seminars, sowie für den Dromedar-Ritt, fällt zusätzlich eine Pauschale pro Person an, die sich nach Zimmerkategorie und Zimmerbelegung richtet.

Wie komme ich zur Anmeldung und zur Bestätigung?

Sobald du dich per Email oder per Faxantwort angemeldet hast, erhältst du eine Bestätigung per Email, dass wir deine Anmeldung erhalten haben.

Deine endgültige Teilnahmebestätigung erhältst du erst, nachdem eine genügende Anzahl von Teilnehmern zustande gekommen ist. Dann bekommst du auch unsere Rechnung.

Jetzt wäre der richtige Zeitpunkt für dich, Flüge und Übernachtungen zu buchen.

Die vier Säulen für ein Leben in Balance