fbpx
  • Die hermetischen Gesetze

    Schöpfung und Selbstverwirklichung, die 7 hermetischen Gesetze nach Kybalion

Das Prinzip der Schöpfung

Das Universum ist reiner Geist und reine Energie. Unendlicher lebendiger Geist und unendliche Energie. Das Universum ist Liebe. Das Universum ist unendlich, überall, allgegenwärtig. Das Universum ist in jeder Situation meines Lebens. Daher sind auch Liebe und göttliche Weisheit in jeder Situation meines Lebens. Das Universum ist in all meinen Beziehungen.
Daher leiten, unterstützen und heilen Liebe und göttliche Weisheit all meine Beziehungen. In genau diesem Augenblick bin ich vollständig und sicher in der unendlichen Weisheit des göttlichen und liebevollen Geistes des Universums geborgen. Das Universum sorgt für alles, und tief in meinem Herzen weiß ich, dass alles gut ist. Dass das Universum es gut mit mir meint. In diesem Augenblick und in allen zukünftigen Augenblicken.

Das Prinzip der Resonanz

Ich weiß, dass göttliche Weisheit und Liebe die höchsten Kräfte des Universums sind. Sie sind wohl geordnet und wirken immer. Genauso zuverlässig wie der göttliche Geist beständig erstrahlt, ist auch auf der irdischen Ebene alles in göttlicher und vollkommener Ordnung.
Je mehr ich die göttliche Ordnung in allem erkenne, desto mehr erfahre ich diese göttliche Ordnung auch. Ich erhebe meine Gedanken und Gefühle zu dieser Gewissheit, und erfahre in jedem Aspekt meines Lebens wundervolle Lösungen und Situationen.

Das Prinzip der Schwingung

Ich wähle jetzt für mich ein wundervolles Leben. Je mehr ich mir erlaube anzunehmen, desto mehr kann ich anderen weitergeben. Ich erhebe meine Gedanken und Gefühle zur höchsten Schwingung. Meine erhabenen Gedanken und Gefühle inspirieren, stärken und heilen andere. Ich entscheide mich, das Licht und die Liebe In mir in jedem Menschen und in jeder Situation zu sehen, zu erkennen, zu hören und zu spüren. Hier und jetzt bin ich stark, konzentriert und in gehobener Stimmung.

Das Prinzip der Gegensätze

Ich erfahre jetzt die herrlichen Freuden des Lebens in all ihren Spielarten. Ich stelle meine geistigen Skalen auf den höchsten Punkt ein. Ich heiße folgende Zustände, jetzt und für immer, voller Liebe in meinem Leben willkommen: finanziellen Wohlstand, romantische Seligkeit, vollkommene Gesundheit, spirituelle Verbundenheit, Frieden in mir und um mich herum, wundervolle Beziehungen mit meiner Familie, meinem Lebenspartner, meinen Freunden, Kollegen, Nachbarn und allen, mit denen ich in Kontakt komme. Körperliche Sicherheit und Freiheit, reichlich Zeit für Entspannung, Spiel, Meditation, Freunde und Familie.
Mir eröffnen sich die erstaunlichsten Möglichkeiten. Meine tiefsten Herzenswünsche manifestieren sich auf eine Weise, wie ich es mir nie hätte träumen lassen.

Das Prinzip von Rhythmus und Kreislauf

Ich erlaube es mir jetzt, anmutig alles Gute entgegenzunehmen, denn ich weiß, dass ich gefahrlos annehmen und erfolgreich sein darf. Meine Freude bringt heilende Energien in diese Welt und beglückt die Herzen anderer Menschen.
Wenn ich glücklich bin, schaffe ich eine positive Energie, die auf andere ausstrahlt. Und wieder zu mir zurückkommt.
Ich erwarte jetzt, dass mein Leben eine einzige Reihe wundervoller Situationen sein wird. Weil ich dies erwarte, manifestiere ich in jeder Situation das höchst mögliche Ergebnis. Das Leben ist auf meiner Seite. Wenn ich gewinne, gewinnt jeder.

Das Prinzip von Ursache und Wirkung

Meine Gedanken und Gefühle sind die Ursache hinter jeder Auswirkung in meinem Leben. Deshalb beschließe ich jetzt, meine geistige Polarität auf der höchsten Ebene zu halten. In allen Situationen, in denen ich ein positives Ergebnis wünsche, überprüfe ich innerlich meine Skalen und halte sie ständig oben.
Ich bin so glücklich, weil ich weiß, dass ich einen kontinuierlichen Strom von wundervollen Situationen erleben kann. Mein Herz hüpft und singt vor Freude und Dankbarkeit. So ist es.

Das Prinzip des Geschlechts und der Einheit

In mir habe ich männliche und weibliche Energien und ich strebe danach, beide Energien wach und ausgeglichen zu halten. Dafür übe ich täglich zu geben und zu nehmen. Ich richte meine Absicht darauf aus, in meinem Geben und Nehmen göttlich inspiriert zu sein. Je mehr ich gebe, desto mehr erstarkt meine männliche Energie.
Je mehr Ich empfange, desto mehr erstarkt meine weibliche Energie. Wenn beide Energien stark sind, sind es auch meine Fähigkeiten zu göttlicher Magie.
Ich bin kraftvoll im Geben und im Nehmen. Jeden Tag halte ich mein Geben durch Nehmen Im Gleichgewicht. Ich erfreue mich meiner inneren männlichen und weiblichen spirituellen Energien und danke für die Gaben, die mir durch das Gleichgewicht dieser Kräfte zukommen.